(Wochenbuch 277): zu Besuch bei der Königin der Zentralschweiz...

Grüezi mitenand

 

Wenn man so einen vielseitigen Hausberg vor der Türe hat wie den Pilatus, vergisst man manchmal, andere Bergschönheiten zu entdecken. So erging es mir mit der Rigi, der Königin der Berge, wie sie auch heisst.

 

Mit meinem Bruder stiegen wir auf die Hohfluh, ein anspruchsvoller Weg, der aber mit einer wunderbaren Rundsicht belohnt wird. Auch die Blumen standen in voller Blüte. Hier auf dem Bild sieht man eine Feuerlilie.

 

Einmal mehr erfüllte mich die Wanderung mit Dankbarkeit, in einer so schönen Umgebung leben zu dürfen. Ich hoffe, auch Sie kommen im Sommer dazu, unsere vielen Naturschönheiten zu geniessen.

 

Mit besten Grüssen (und bis bald)

Peter Keller