(Wochenbuch 279): Profis werden...

Grüezi mitenand

 

Zu meinen liebsten "Pflichtterminen" gehört im Sommer die Lehrabschlussfeier im Kanton Nidwalden. Auch dieses Mal durften wieder Hunderte junger Berufsleute ihre Diplome in Empfang nehmen. Sie sind nun Profis, wie der Festredner Stefan Flury (selber Lehrmeister und Mitglied der Berufsbildungskommission) sagte, und Profis zeichnen sich dadurch aus, dass sie jeden Tag etwas dazu lernen. Im Bild überreicht der Nidwaldner Bildungsdirektor Res Schmid gerade ein Diplom an Andrea Lussi (Tochter meines Jodlerkameraden Peter Lussi). Herzliche Gratulation und alles Gute auf Deinem weiteren Weg!

 

Nur wenige Kantone führen eine solche gemeinsame Feier aller Berufsgattungen durch. Einzelne Berufsverbände machen Druck, sie wollen die Ergebnisse schon früher haben für ihre eigenen Veranstaltungen. Das wäre schade um diese schöne Tradition. Ich wünsche mir, dass Nidwalden weiterhin seine jungen Berufsleute würdig feiert, zusammen mit den Eltern, den Lehrbetrieben, Freunden und Bekannten.

 

Mit besten Grüssen (und bis bald)

Peter Keller